Home Kreuzfahrten Köche Galerie Motorrad Touren Urlaubsreisen Links Impressum
© Lorem ipsum dolor 2012
Donnerstag, 12.07.2018  San Francisco  Nach dem Aufstehen um 8 Uhr wird gemütlich draußen in der Sonne gefrühstückt. Nun heißt es für den  Rückflug einen neuen Koffer kaufen. Im Office erkundigen wir uns wo man dergleichen bekommen kann.  Uns wird ein Einkaufscenter genannt und der Weg beschrieben. Dort angekommen finden wir nur einen  Parkplatz umgeben von vielen kleinen Geschäften. Keines verkauft Koffer. Auf der weiteren Suche finden wir ein Kaufhaus und dort gibt es auch im Kellergeschoß Koffer. Wir entscheiden uns für ein einfaches, reduziertes Kofferset und Schlösser. Dann noch Spanngummis um  den Koffer auf der Harley zu transportieren und es sieht irre aus. Nachdem alles zum Hotel gebracht ist, fahren wir in die Innenstadt von San Francisco. Eagle Rider ,wo wir  die Harley gemietet haben, hat einen neuen Standort und wir wollen sehen wie wir am Besten dorthin  kommen. Anschließend geht es zum Fisherman‘s Warf. Hier sind Menschenmassen unterwegs und so wird  auf Parkplatzsuche und Pier verzichtet. Wir fahren zur Mole. Hier haben wir mehr Glück. Ein Parkplatz ist  schnell gefunden und wir laufen bis zur Molenspitze. Alcatraz ist sehr gut und gefühlt ganz dicht zu sehen.  Die Golden Gate hat sich wie oft wieder in Wolken gehüllt. Langsam schlendern wir zurück.   Jetzt geht‘s durch die Stadt zurück zum Hotel. Noch Getränke holen und in einer Bakery, die wir in der  Hotelumgebung sehen, wird Brot gekauft und um 17 Uhr sind wir wieder im Hotel. Jetzt was zu essen  machen und dann die Fahrstrecke für die Rückgabe der Maschine festlegen. Gefahrene Meilen 34 = 55 km in 3 Std 16 Min 
Freitag, 13.07.2018  San Francisco  Heute sind wir schon um 7:30 Uhr wach. Nach dem Frühstück machen wir uns um 9:30 Uhr auf den Weg um  die Harley zurück zu geben. Das Navi will uns über sehr steile Nebenstraßen führen, die wir aber meiden.  Dann kommt auch noch die Suche nach einer Tankstelle dazu. Die Maschine muss mit vollem Tank  abgegeben werden. Um kurz nach 10 Uhr kommen wir bei Eagle Rider an.   Die Maschine wird ohne Beanstandung zurückgenommen. Uwe berichtet noch von dem Kaos in Amboy und  dass wir 8 Stunden in der Hitze auf die neue Maschine warten mussten. Dann fragt er wie wir am Besten  zum Hotel zurückkommen. Man bietet uns ein Taxi an und die Kosten bis auf den Eigenanteil von 7 $ zu  übernehmen. Es ist uns recht. Die Rückfahrt per Taxi verläuft gut bis wir an der gesperrten Straße  ankommen. Da wir unser Navi mithaben, kann der Taxifahrerin geholfen werden die Sperrung zu umfahren. Wieder im Hotel gönnen wir uns eine kurze Pause bevor die Umgebung zu Fuß erkundet wird. Der Rückweg  wird durch Einkäufe unterbrochen. Im Hotelzimmer lassen wir, nach dem Essen, den Abend mit Fernsehen  und Kirschen essen ausklingen.    Gefahrene Meilen 10 = 16 km
Samstag, 14.07.2018  San Francisco  8:30 Uhr ist die Nacht zu Ende. Es wird gemütlich gefrühstückt und um 11 Uhr fahren wir mit dem Bus nach  San Francisco rein und fahren dort weiter mit dem Cable Car. Wir versäumen umzusteigen und uns bleibt  nichts anderes über als zu Fuß bis Fisherman‘s Warf zu laufen. Und so geht es langsam aber stetig in diese  Richtung. Je dichter wir kommen, umso voller wird es. Wir fragen uns wo diese Menschenmassen her  kommen. Während wir zum Pier 39 laufen wird immer wieder auf die Speisekarten der Restaurants  geschaut, was den Hunger vergehen lässt. Selbst an den Verkaufsständen ist Massenandrang bei  Juwelierpreisen.   Die Pontons am Pier 39, die 2010 mit Seelöwen überfüllt waren, sind bis auf ein paar alle leer. Wir schieben  uns durch die Massen. Im Hard Rock Cafe erstehen wir die letzten Mitbringsel und machen uns  anschließend auf den Weg zur Haltestelle. Die Straßenbahnen sind so voll, dass niemand mitgenommen wird. Wir laufen und hoffen eine Bushaltestelle  zu finden die unsere Richtung bedient. Nach Fehlentscheidungen und etlichen Metern zu viel gelaufen,  finden wir die Richtige. Um 19 Uhr sind wir zurück am Hotel. Uwe würde sich nun gern ein Bier in der  Tankstelle nebenan holen. Leider dürfen sie keinen Alkohol verkaufen und so bleibt es bei etwas Süßem. Auf dem Zimmer noch etwas essen und dann den Koffer packen. So schnell sind 4 Wochen um. Morgen  geht es nach Hause.
Sonntag,15.07.2018  San Francisco – Deutschland   Das letzte Frühstück in San Francisco und dann langsam fertig machen für die Heimreise. Mit dem Bus  fahren wir zum Flughafen. Unser Flug geht um 19:55 Uhr mit Swiss Airlines nach Zürich, wo wir am  16.07.2018 um 15:45 Uhr landen. Weiterflug ist mit gleicher Airline um 16:50 Uhr nach Hamburg. Landung  um 18:50 Uhr. Nun mit dem Zug die letzten Kilometer nach Hause. Es war eine schöne Zeit, leider zu kurz.  Es wäre noch so viel an Interessantem zu sehen gewesen. 
Die Reiseroute
Home klick:  hier